• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Am 6. und 7. April fand in der Warendorfer Bundeswehrhalle das 40. Sparkassen- Pokalschwimmen, wo sich die SG Oelde mit der großen Konkurrenz messen konnte.

Zu den Jüngsten gehörten Coline Gaida, Lea- Sophie Meyer, Vianne Oldiges und Nina Focke (alle 2009), für die es der erste Wettkampf auf langer Bahn in diesem Jahr war. Sie konnten den Wettkampf ebenso wie Luca Möller (2007) nutzen, um in der großen Halle mit starker Konkurrenz und automatischer Zeitmessung Erfahrungen zu sammeln. Besonders erwähnenswert war der Start von Lea Meyer über 50m Freistil, bei dem sie ihre alte Bestzeit um sieben Sekunden auf 46,50 regelrecht wegkatapultierte. Ganz erfreulich war auch der Gewinn der Silbermedaille von Nina Focke, die so über 400m Freistil der SG die einzige Medaille einbrachte. Knapp verpasst dagegen hat Isabell Bothe (2008) eine Medaille. Sie erreichte über die 400m Freistil in 06:44,50 den undankbaren vierten Platz, doch dank drei neuer Bestzeiten konnte auch sie zufrieden sein mit dem Ausgang des Wettkampfes. Jasmin Focke, Smilla Sehring, Pia Paschedag, Franziska Kaminski, Luca Nopto und Guilia Möller aus der Mannschaft von Trainer Frank Bröckelmann und Nadine Schnückel meisterten das Langbahndebüt ebenfalls mit Bravour und erschwammen sich eine Menge neuer Bestzeiten. Die Mannschaft besteht aus vielen Mitgliedern, die erst kürzlich aus einer anderen Gruppe gekommen sind oder wie Fransziska und Luca im vergangenen Sommer erst neu in den Verein eingetreten sind und mit dem Schwimmen begonnen haben. So war das Leistungsniveau im vergangenen Jahr noch sehr unterschiedlich. Umso mehr erfreut es Frank Bröckelmann nun, dass seine Mannschaft hier in Warendorf bei den Leistungen über 100m Freistil immer weiter zusammengerückt ist und sich langsam ein gemeinsames richtig gutes Niveau zeigt.

Auf Seiten der ersten und zweiten Wettkampfmannschaft gab es ebenfalls erfreuliche Ergebnisse. Pascal Moré (2003) knackte trotz Trainingsrückstand über 50m Schmetterling in 29,25 die NRW-Norm und wird so genau wie Alina Filbert (2005) Anfang Mai bei den NRW-Jahrgangsmeisterschaften starten. Filbert, die über 50m Brust auf NRW-Ebene an den Start gehen wird, stellte auf dieser Paradedisziplin in 37,65 an diesem Wochenende einen neuen Vereinsrekord auf. Tabea Lohmann (2004) verpasste über 200m Brust in starker neuer Bestzeit mit dem vierten Platz knapp das ersehnte Podest. Drei weitere neue Bestzeiten weisen auf ein gutes Saisonfinale bei den OW-Meisterschaften im Sommer hin. Ihre gute Form bestätigten auch Lena Holtermann (2004) und Rhea Steinsträter (2002) bei ihren Starts. Charlin Lütke-Besselmann (2004) blieb bei ihrer Paradedisziplin Rücken etwas hinter den Erwartungen zurück. Umso überzeugender war ihr Auftritt bei den Freistilstrecken, am Ende fünf neue Bestzeiten für sie. Ihr Bruder Luca Lütke-Besselmann (2002) zeigte in Summe gute Leistungen. Doch das Erreichen des gesteckten Ziels, die NRW- Qualifikation, blieb ihm aufgrund einer Erkältung leider verwehrt. Auch Trainingskamerad Moritz Schorr (2002) schaffte leider keine NRW-Norm. Doch er ist zuversichtlich, bis Anfang Juli die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften zu schaffen. Große Freude kam hingegen bei Lina Steinsträter (2005) auf, denn sie blieb erstmals über 200m Freistil in 02:59, 01 unter der 3-Minutengrenze. Ron Vorjohann komplementierte das Oelder Team. Auch er ist weiterhin auf einer Erfolgswelle unterwegs und knackte erstmals die 01:10-Marke über 100m Freistil.

Trainer Guido Teckentrup zieht folgendes Schlussfazit nach dem Wettkampfwochenende: „Ich hätte auf die ein oder andere NRW-Quali mehr gehofft, aber ich bin dennoch zufrieden. Das nächste Highlight sind nun mit Sicherheit am 4. und 5. Mai die NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad für Alina und Pascal. Die Ostertage können prima genutzt werden, um nach einigen anstrengenden Wochenenden neue Kraft und Energie zu tanken für die anstehende Freibadsaison".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok